Gábor Pavluk


VITA

1951 geboren in Frauenbach Siebenbürgen
Ausbildung: Malereikurs Prof Dudás Gyula in Nagy, Kunstgymnasium mit Fachabitur in Frauenbach/Siebenbürgen, Kunstakademie I.A.P.D.  Bildhauerei  in Klausenburg Ro.,

Desktop-Publishing VHS Passau,
Multimedia-Akademie Bayern in Deggendorf
Arbeitsschwerpunkt: Bildhauerei – Bronze-Messing , Malerei, Druckgrafik .
Einzel – und Gruppenausstellungen:
Rumänien, Ungarn, Schweden, Österreich,
Frankreich und Deutschland .
Mitgliedschaft: Gründungsmitglied AGON e.V.,
E.M.K.E. Stockholm,  BBK Niederbayern



Gabor Pavluk: „Meine Plastiken sind nicht „schön“, aber inhaltlich empfindsam erlebte „Wahrheiten“.
Meine Symbole, Eier als lebendige Ideen, (es schlüpft etwas raus, wenn sie nicht zerstört werden), Äste und Nester, Ketten und Stacheldraht, Dornen und Nägel, Tropfen als Tränen, Blut oder Tautropfen, sind die Wörter.
Die Plastiken sind die Strophen und mein Lebenswerk ist ein episches Poem“.


Gabor Pavluk

Höllgasse 13

94032 Passau

+49 (0) 851 210 31 31

gabor@pavluk-art.de


Heimatlose, Bronze/Messing/Stein


Galerie Gábor Pavluk